Data Management – der sichere Weg zu verlässlichen Geschäftsentscheidungen

Würden Sie einen Raketenstart ohne zuverlässige Daten durchführen? Ob in der Raumfahrt oder in der Unternehmenssteuerung – gesunde und verlässliche Daten sind das Fundament guter Entscheidungen

Darum geht es >> Sind Ihre Daten krank? Was Datengesundheit bedeutet, warum Datenmanagement so wichtig ist und wie auch Sie datengestützt bessere Geschäftsentscheidungen treffen können, erfahren Sie hier.

1. Datenmanagement für effiziente Geschäftsprozesse

Die Digitalisierung verändert Unternehmen und Gesellschaft von innen heraus und nimmt Einfluss auf Geschäftsmodelle. Daten sind dabei zum neuen Öl geworden und stehen im Zentrum dieser Entwicklungen. Dabei ist das alleinige Sammeln von Daten nicht genug – erst die Fähigkeit, aus hochwertigen Daten Mehrwerte zu generieren, sichert Ihnen den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. 

0%

der IT Mitarbeitenden trauen sich nicht zu, mehrwertstiftende Ableitungen aus Daten zu treffen

0%

der IT-Mitarbeitenden verfügen nicht über nötigen Datenmanagement-Tools

0%

der Unternehmen erwarten, dass sie künftig noch stärker datenorientiert arbeiten werden

Möglichkeiten mit Datenmanagement

Datenmanagement bietet eine Vielzahl von Mehrwerten, die den Arbeitsalltag im Unternehmen nachhaltig verbessern können.

Datenbereinigung
Indem Fehler, Duplikate oder inkonsistente Informationen entfernt werden, wird die Datenqualität verbessert und Compliance gewährleistet.
Datenintegration
Das erfolgreiche Verbinden von Daten aus verschiedenen Quellen und Systemen ist zentral für das Schaffen einer verlässlichen und einheitlichen Informationsquelle – der Single Source of Truth.
Datenvisualisierung
Die Visualisierung von Daten macht diese verständlich und ermöglicht das Erkennen von Mustern, Trends und Zusammenhängen.
Datenbasierte Entscheidungen & Automation
Basierend auf gesunden Daten können Geschäftsentscheidungen zuverlässig getroffen werden. Für die Steigerung der Effizienz können Prozesse zudem automatisiert werden.

2. Mit Datenmanagement Mehrwerte schaffen

  • Zeit ist Geld

    Durch einen schnellen Zugriff auf zuverlässige Daten sowie Automatisierung können Prozesse beschleunigt werden. Das spart Zeit bei der Datenverarbeitung, Analyse und Berichterstellung und ermöglicht es, personelle Ressourcen dort einzusetzen, wo sie wirklich gebraucht werden.

  • An den richtigen Stellen sparen

    Durch effektives Datenmanagement können Unternehmen Kosten einsparen und gleichzeitig mit verlässlichen datenbasierten Entscheidungen den Gewinn maximieren. 

  • Qualität ohne Qualen

    Talend ist für den Einsatz in Unternehmen jeder Größe geeignet. Die Plattform kann problemlos mit wachsenden Datenmengen und komplexen Anforderungen skalieren.

  • Zufrieden auf ganzer Linie

    Durch die Nutzung von Daten zur Personalisierung von Angeboten, zur Optimierung von Kundenerlebnissen und zur schnellen Beantwortung von Kundenanfragen können Unternehmen eine höhere Kundenzufriedenheit erreichen. Gleichzeitig erhöht sich auch die Zufriedenheit der Mitarbeitenden, die sich nicht mehr mit dem Datenchaos befassen müssen und ihre Zeit sinnvoll einsetzen können.

3. Was bedeutet Datengesundheit?

Gesundheit ist das Wichtigste im Leben! Das gilt nicht nur für uns Menschen, sondern auch für den Data-Lifecycle. Aber was genau ist eigentlich mit Datengesundheit gemeint?

Data Health

Der Begriff der Data Health (Datengesundheit) ist ein Oberbegriff, welcher sich auf den Zustand der Daten in Bezug auf ihre Genauigkeit, Vollständigkeit, Konsistenz und Aktualität bezieht. Von gesunden Daten wird gesprochen,  wenn diese qualitativ hochwertig und vertrauenswürdig sind, sodass auf ihrer Basis  fundierte Entscheidungen getroffen und Geschäftsprozesse effektiv unterstützt werden können.

Data Governance

Ein großer Teil der Data Health ist die Data Governance, welche sich auf den Rahmen und die Prozesse zur Verwaltung von Daten in einer Organisation bezieht. Sie  umfasst die Aspekte Data Quality, Data Accessibility, Data Classification und Data Security. Dabei sind diese Konzepte zentral:

  • Standards definieren ein einheitliches Vorgehen, um definierte Ziele zu erreichen
  • Prozesse stellen konkrete Pläne für die Arbeit mit Daten bereit
  • KPIs messen den Erfolg von Prozessen und der Zielerreichung
  • Verantwortlichkeiten (z.B. RACI) stellen sicher, dass Prozesse durchgeführt, KPIs nachvollzogen und Ziele erreicht werden.
  • Daten-Kenntnisse sind zwingend notwendig zur Durchführung von Prozessen, der Nutzung von Tools und dem richtigen Umgang mit Daten.

Data Visual

Data Quality

Data Quality (Datenqualität) bezieht sich auf die Messung, Überwachung und Verbesserung der Qualität von Daten. Sie  umfasst die Gewährleistung von Genauigkeit, Vollständigkeit, Konsistenz und Aktualität der Daten.

Data Accessibility

Die beste Datenqualität bringt nichts, wenn Mitarbeiter:innen keinen Zugriff auf die Daten besitzen. Data Accessibility (Daten-Zugänglichkeit) beinhaltet die Einrichtung geeigneter Berechtigungen und Zugriffssteuerungen, um sicherzustellen, dass Daten angemessen geschützt sind und die richtigen Nutzer zur richtigen Zeit auf die richtigen Daten zugreifen können.

Data Security

Data Security (Datensicherheit) bezieht sich auf den Schutz von Daten vor unbefugtem Zugriff, Verlust oder Beschädigung. Sie umfasst den Einsatz von Sicherheitsmaßnahmen wie Zugriffskontrollen, Verschlüsselung, Datensicherungsstrategien und Sicherheitsrichtlinien, um die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten zu gewährleisten. Sie ist dabei von entscheidender Bedeutung, um Datenschutzvorschriften einzuhalten.

Data Classification

Data Classification (Datenklassifizierung) ermöglicht es uns, über die Bedeutung von Daten zu diskutieren und diese zu definieren. Nur mit einem einheitlichen Verständnis über unsere Daten können wir diese mit Mehrwert für unsere Geschäftsziele nutzen.

4. Talend - Das Ökosystem für Datenmanagement

Wir setzen bei unseren Datenmanagement-Projekten auf das Datenmanagement-Ökosystem Talend. Talend bietet leistungsstarke Funktionen für die Datenintegration, einschließlich Extraktion, Transformation und Laden (ETL), um Daten aus verschiedenen Quellen zu integrieren und in einem zentralen Datenlager zusammenzuführen. Zudem sichert die Plattform mit Möglichkeiten zur Datenbereinigung, -validierung und -profilierung die beste Datenqualität. Auch Data-Governance-Funktionen werden von Talend unterstützt. In über 75 Datenintegration-Projekten haben uns die vielseitigen Mehrwerte von Talend überzeugt.
  • Leicht zu handeln

    Talend ist nutzerfreundlich und ermöglicht es sowohl technischen als auch nicht-technischen Benutzern, komplexe Datenintegrations- und Datenmanagementaufgaben durch eine grafische Benutzeroberfläche zu bewältigen.

  • Maximal flexibel

    Talend unterstützt eine breite Palette von Datenquellen und -formaten, darunter relationale Datenbanken, Cloud-Dienste, Big-Data-Technologien, Dateien und APIs.

  • Optimal skalierbar

    Talend ist für den Einsatz in Unternehmen jeder Größe geeignet. Die Plattform kann problemlos mit wachsenden Datenmengen und komplexen Anforderungen skalieren.

  • Von überall nutzbar

    Talend unterstützt sowohl Cloud- als auch On-Premises-Bereitstellungen und ermöglicht es Unternehmen, je nach Bedarf flexibel zwischen verschiedenen Umgebungen zu wechseln.

Als Talend Gold Partner identifizieren unsere Expert:innen den passenden Umfang der Talend Implementierung auf Basis Ihrer individuellen Use Cases. Über den Verkauf der Talend Lizenzen, die Implementierung wie auch den Support sind wir als Partner an Ihrer Seite. 

Fazit

Datenmanagement ist in vielerlei Hinsicht das Fundament für unternehmerischen Erfolg: Es macht Ihre Daten sicher, hochwertig und zugänglich. Damit sichert es eine optimale Basis für Ihre Zusammenarbeit und ermöglicht das Treffen von guten Geschäftsentscheidungen. Mit gesunden Daten können Sie Zeit und Geld sparen und für mehr Zufriedenheit sorgen – im Team wie auch bei Ihren Kund:innen.

Whitepaper

Data Management

Ob in der Raumfahrt oder in der Unternehmenssteuerung – gesunde und verlässliche Daten sind das Fundament guter Entscheidungen. Erfahren Sie hier, wie Ihre Mission Data Management zum Erfolg wird.
Finn Rakow

Von Finn Rakow

Finn ist Geschäftsführer sowie Data Integration und Development Team Lead. Sein Technologie- und Daten-Verständnis machen ihn zum absoluten Schnittstellen-Experten. Er schafft echte Mehrwerte aus Daten und befähigt Kund:innen, technische Lösungen einzusetzen und aktiv zu nutzen.

Diesen Beitrag teilen:

Weitere Beiträge zum Thema: Data Management

Data Management

20. September 2023

Raus aus den technischen Schulden!

Update: Technische Schulden können schnell teuer werden. Welche häufigen Fehler zu technischen Schulden führen und wie Sie jetzt Ihrer Verschuldung vorbeugen können, erfahren Sie hier.
Data Health

Data Management

23. Juni 2022

Wie geht’s eigentlich Ihren Daten?

Data Management

5. April 2022

Disconnected Data: Warum Daten ohne Metadaten bedeutungslos sind

Starten Sie Ihre Mission Data Management!

In unserem Whitepaper haben wir für Sie die wichtigsten Informationen und einige Tipps und Tricks zusammengestellt, die Ihren Weg zu gesunden Daten ebnen:
Finn Rakow

Finn Rakow

Data Expert & Geschäftsführer

    Die aquilliance GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre vorstehenden personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung*.

    Ich möchte relevante Informationen zu Dienstleistungen und Veranstaltungen sowie andere Inhalte von aquilliance erhalten. Ich kann diese Benachrichtigungen jederzeit abbestellen.


    (*)Pflichtfeld