Updates für das Engagement Studio

In den letzten drei Monaten gab es mehrere Aktualisierungen für das Pardot Engagement Studio. So wurde unter anderem das Reporting, um nützliche Funktionen erweitert.

Versionierung im Engagement Studio Reporting

Sollten Sie ein laufendes Engagement Program pausieren und eine Änderung vornehmen, speichern Sie damit automatisch eine neue Version. Im Reporting Ihres Engagement Programs können Sie auf die Zahlen über den Actions, Triggers und Rules klicken, um zu sehen, welche Prospects den jeweiligen Schritt durchlaufen haben. Neu ist, dass Sie in dieser Ansicht oben links über das Dropdown-Menü Versionen auswählen können. Damit ist es möglich, für jede Version separat zu analysieren, welche Prospects einen Schritt Ihres Engagement Programs durchlaufen haben.

Neue Spalten im Reporting

In der Tabellenansicht gibt es außerdem zwei neue Spalten: Unter „Processed On“ können Sie auf die Sekunde genau ablesen, wann der Prospect den jeweiligen Schritt durchlaufen ist. Somit ist die Journey einzelner Prospects haargenau nachvollziehbar. Für die Reporting-Ansicht von E-Mails gibt es außerdem die neue Spalte „Email Status“, die pro Prospect eine der folgenden acht Informationen ausgibt: Email Sent, Email Sent and Prospect Unsubscribed, Email Not Sent (Prospect already received that Email Template), Email Not Sent (Prospect Unmailable), Email Not Sent (Prospect in Recycle Bin), Email Not Sent (E-Mail Template in Recycle Bin), Soft Bounce und Hard Bounce. Die Bounces sowie die Opt-Outs werden jetzt außerdem ausgewiesen, wenn Sie im Reporting des Engagement Programs auf die E-Mail Action klicken.

Table Actions für Engagement Studio Übersicht

In der Übersicht aller Engagement Programs gibt es jetzt Table Actions. Sie können über die Checkboxes links neben den Namen der Engagement Programs diese markieren und anschließend unten über das Dropdown-Menü „Delete“, „Move to Folder“ oder „Pause“ auswählen. Somit sind diese Aktionen erstmals für mehrere oder alle Engagement Programs auf ein mal durchführbar.

Custom User Roles für Engagement Studio

Falls Sie die Ultimate Edition von Pardot nutzen, stehen Ihnen Custom User Roles zur Verfügung. Bei der Anpassung der Rollen ist es jetzt möglich, die Zugriffsrechte auf das Engagement Studio zu beschränken. Sie können wählen, ob der User berechtigt ist Engagement Programs anzusehen („View“), zu erstellen/editieren („Create/Edit“) und zu löschen („Delete“).

 


Disclaimer: Pardot ist ein Produkt von Salesforce.com und wird ständig weiterentwickelt. Die aquilliance GmbH übernimmt keinen Anspruch auf Vollständigkeit der hier stehenden Informationen und haftet nicht für Schäden, die möglicherweise durch die beschriebenen Anwendungen entstehen können. Vor dem Einsatz empfehlen wir, die jeweils aktuelle und offizielle Pardot-Dokumentation zu diesem Thema zu konsultieren.

Share:

More Posts

aquilliance ist Anaplan Partner

aquilliance ist offizieller Anaplan Partner!

11 Jahre Digitalisierungsberatung treffen auf 16 Jahre Connected Planning Expertise Nach über 250 erfolgreich umgesetzten Projekten rund um die Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen auf

Send Us A Message