aquilliance wird 1. norddeutscher Partner von salesforce.org und engagiert sich für gemeinnützige Organisationen

Salesforce ist nicht nur wiederholt das innovativste und am schnellsten wachsende Technologieunternehmen der Welt, sondern setzt bereits seit seiner Gründung 1999 1% seiner Technologie, Mitarbeiter und Ressourcen für soziale Projekte ein. So wurde von Salesforce das 1-1-1 Modell geschaffen. Und auch aquilliance hat sich in den letzten Jahren für diverse soziale und gemeinnützige Projekte eingesetzt und eingebracht. Nun sind wir stolz drauf, der erste norddeutsche Partner von salesforce.org zu sein.

Was genau steht hinter salesforce.org?

Das Konzept von salesforce.org beruht auf der einfachen Idee, Mitarbeiter, Technologien und Ressourcen von Salesforce für wohltätige Zwecke auf der ganzen Welt einzusetzen. Salesforce nutzt dabei das sogenannte 1/1/1- Modell. Dabei werden 1% der Mitarbeiter, 1% des Eigenkapitals und 1% der Produkte und Dienstleistungen an Non-Profit-Organisationen gespendet. Alles mit dem Ziel, aktiv bei der Erfüllung sozialer Aufgaben in der Gesellschaft mitzuwirken und das Leben der Menschen weltweit zu verbessern. Des Weiteren setzt Salesforce einen besonderen Schwerpunkt auf die Unterstützung von weltweiten Technologie-Projekten, insbesondere bei Organisationen mit Jugendförderprogrammen, im Rahmen dessen auch kostenlose Salesforce-Lizenzen an gemeinnützige Organisationen verschenkt werden. Mehr als 28.000 gemeinnützige Organisationen weltweit nutzen daher schon Salesforce.

Was bietet salesforce.org gemeinnützigen Organisationen?

Auch gemeinnützige Organisationen sollten ihre Geschäftsprozesse digitalisieren und damit effizienter machen, um die Mittelverwendung effektiver zu machen. Salesforce bietet gemeinnützigen Organisationen die Möglichkeit 10 kostenlose Salesforce Lizenzen im Wert von 16.200 € pro Jahr zu nutzen. Darüber hinaus erhalten diese Organisationen deutliche Rabatte auf darüber hinausgehende Produkte und Leistungen von Salesforce.

Wie engagiert sich aquilliance?

Wir bringen unser Know How und unsere Erfahrung ein, welches wir in zahlreichen Salesforce Projekten vom Startup bis hin zu globalen Konzernen gesammelt haben. Denn auch gemeinnützige Organisationen und soziale Einrichtungen können und sollten von der Optimierung und Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse profitieren. Dieses Potenzial wollen wir auch weiterhin helfen für Stiftungen, gemeinnützigen GmbHs und Bildungsinstitutionen  zu erschließen, indem Salesforce optimal für die tägliche Arbeit eingesetzt wird.

Wir bieten allen salesforce.org-„Kunden“ besondere Zusammenarbeitsmodelle und unterstützen ebenso wie Salesforce mit reduzierten Konditionen und in Teilen auch kostenlosen Leistungen.

 

[su_box title=“Sie wollen Salesforce auch für Ihre gemeinnützige Organisation einsetzen?“ box_color=“#2a72b8″ radius=“0″]Für weitere Informationen zu unserem Engagement für gemeinnützige Organisationen sowie unseren besonderen Konditionen und Leistungen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie gleich jetzt einen unserer Berater.[/su_box]

 

Share:

More Posts

aquilliance ist Anaplan Partner

aquilliance ist offizieller Anaplan Partner!

11 Jahre Digitalisierungsberatung treffen auf 16 Jahre Connected Planning Expertise Nach über 250 erfolgreich umgesetzten Projekten rund um die Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen auf

Send Us A Message